Drucken

Soziale Bewegungen

soziale Bewegungen


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Gisela Notz
Warum flog die Tomate?
Die autonomen Frauenbewegungen der Siebzigerjahre
Komplett überarbeitete und aktualisierte Neuauflage
ISBN 978-3-945959-26-8 I 2018 I 77 Seiten I 10,00 €
Die völlig überarbeite Neuauflage des Buches beschreibt die Herausbildung eigenständiger Frauenbewegungen in der BRD, die ihre agitatorischen Schwerpunkte und ihre größte Breitenwirkung in den 1970er Jahren erreichten.
Es geht auch um Organisationsformen, Programme und Institutionen, um politische Wirksamkeit sowie um Auswirkungen über die Gründerinnengeneration hinaus.

10,00 € *

Harald Rein:
Wenn arme Leute sich nicht mehr fügen...!
Bemerkungen über den Zusammenhang von Alltag und Protest
ISBN 978-3-945959-25-1 / 2017 / 184 Seiten / 14,80 Euro

14,80 € *

Selbsthilfekontaktstellen Bayern (Hg) Renate Mitleger Lehner (Autorin): Praxisleitfaden: Datenschutz in der Selbsthilfe. Grundlagen und Umsetzung der Datenschutzverordnung (DS-GVO)
A5 / 32 Seiten

Achtung! Bestellung nur ab 5 Exemplare. Insgesamt 12,50 Euro, incl. Porto und Verpackung

12,50 € / 5 Stück *

Gisela Notz (Hg.)
Kalender 2018. Wegbereiterinnen XVI
ISBN 978-3-945959-18-3 I 2017 I 15 Seiten I DIN A3 I Ringbindung I 14,50 € + 4,90 Porto (wegen Sonderformat)

19,40 € *

Dieter Koschek
Projekte schlagen Wellen. Alternativen am Bodensee
ISBN 978-3-945959-08-4 –  2016 – 140 Seiten  – 10 €

Der Bodensee liegt im Herzen Europas – mit einer EU-Außengrenze zur Schweiz – und hat mit vielen Grenzen zu kämpfen: Neben Ländergrenzen gibt es Mentalitätsgrenzen, Informationsgrenzen, auch Sprachgrenzen. Die Europäische Union führt die Region zusammen.
Der Autor lebt schon sein ganzes Leben in der Region und ist ein alter „Provinzler“. Was es in der Bodensee-Region nicht gibt, muss man halt selber machen! In seinen Geschichten erzählt er, wie neue soziale Bewegungen am See angekommen sind und ihre Wirkung entfalten: Hin zu einer  zukunftfähigen Modellregion.

10,00 € *

Anne Allex (Hg.)
Stop Trans*-Pathologisierung
Berliner Positionen zur internationalen Kampagne
3. wesentlich erweiterte Auflage
ISBN 978-3-940865-90-8 I 2015 I 184 Seiten I 16 €

16,00 € *

Nico Baumgarten
Kalender 2015
Orte des Widerstands
ISBN 978-3-940865-86-1I 2014 I14 Seiten A3 Ringbindung I 14,50 € plus Versand 4.90 (wegen Sonderformat)

19,40 € *

Gisela Notz (Hg.)
Kalender 2015 - Wegbereiterinnen XIII
ISBN 978-3-940865-85-4 I 15 Seiten A3 Ringbindung I 14,50 ŸI plus Versand 4.90 (wegen Sonderformat)I

19,40 € *

Severin Halder u.a. (Hrsg.)
Wissen wuchern lassen.
Ein Handbuch zum Lernen in urbanen Gärten
ISBN 978-3-940865-66-3  / 2014 / 302 Seiten / 18 Euro

18,00 € *

workstation ideenwerkstatt berlin (Hg.)
Von Grasmöbeln, 1-€-Jobs und Anderem - ein Portrait der workstation ideenwerkstatt berlin
ISBN 978-3-940865-41-0 I 2012 I 240 Seiten I 16,00 €

16,00 € *

Swantje Köbsell
Wegweiser Behindertenbewegung
neues (Selbst-)Verständnis von Behinderung
ISBN 978-3-940865-35-9 I 2012 I 102 Seiten I 10,00 €

10,00 € *

Netzwerk Grundeinkommen (Hrsg.)
Kleines ABC des bedingungslosen Grundeinkommens
ISBN 978-3-930830-30-48, 2. aktualisierte Neuauflage 2012 Neu-Ulm 2012, 78 S. 6,00 €

6,00 € *

Andrea Behrendt und tigrowna
Gesprächsfetzen aus dem prekären Projektealltag
Ein BilderLeseBuch
ISBN 978-3-940865-38-0 I 2012 I 68 Seiten I 9,00 €

Gesprächsfetzen aus dem prekären Projektealltag ist ein BilderLeseBuch, das anhand illustrierter Dialoge den Alltag von zwei freischaffenden Selbstständigen beschreibt, die sich künstlerisch tätig in Berlin über Wasser halten und ihre eigene Situation zwischen Selbstausbeutung, Existenznot und Idealismus refektieren.

9,00 € *

Harald Rein (Hg.)
Dreißig Jahre Erwerbslosenprotest 1982 - 2012
Dokumentation, Analyse und Perspektive
ISBN 978-3-940865-37-3 I 2014 I 330 Seiten I 22,00 €
2. aktualisierte und erweiterte Auflage
1982 haben sich erstmals Erwerbslose in der damaligen Bundesrepublik zusammen gefunden, um ihre Interessen und Forderungen in der Öff entlichkeit sichtbar zu machen. Es ist im klassischen Sinne keine Erfolgsgeschichte, aber in der langen Zeitspanne Anlass genug, den Widerstandskampf von Erwerbslosen in all seinen Facetten darzustellen und zu bewerten, aber auch ihre phasenweise Unsichtbarkeit oder Duldsamkeit zu begreifen. Es wird deutlich werden, warum Erwerbslose nur in besonderen Augenblicken Geschichte schreiben, aber dennoch tagtäglich einen individuellen Kampf um Würde und Anerkennung führen.

22,00 € *

Familienplanungszentrum – BALANCE (Hg.)
Die neue Radikalität der Abtreibungsgegner_innen im (inter-)nationalen Raum
Ist die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen heute in Gefahr?
ISBN 978-3-940865-32-8 I 2012 I 95 S. I 14 €

14,00 € *

Anne Allex, Harald Rein (Hg)
"Den Maschinen die Arbeit... uns das Vergnügen!"
Beiträge zum Existenzgeld
ISBN 978-3-940865-26-7, 2011, 191 Seiten, 16 €

16,00 € *

Komitee „Solidarität mit Emmely“ (Hg.):
Gestreikt. Gekündigt. Gekämpft. Gewonnen.Die Erfahrungen der „Emmely“-Kampagne
ISBN 978-3-940865-27-4 · 2011 · 144 S. · 9,50 €

9,50 € *

Werner Rätz, Hardy Krampertz
Bedingungsloses Grundeinkommen– woher, wozu und wohin?
ISBN 9783940865243 I 2011 I 108 Seiten I 15 €
Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens transportiert die umfassende Visionen einer Gesellschaft, in der es den Individuen als TrägerInnen der Menschenrechte möglich ist, nein zu jeder Zumutung zu sagen, der sie sich nicht freiwillig stellen wollen.

15,00 € *

Beiträge zur Geschichte und Geschichtsschreibung neuer sozialer Bewegungen

2005 ISBN 3-930-830-59-0, 176 Seiten

11,00 € *
*
Preise inkl. MwSt. ab 20 € versandkostenfrei  Versandbedingungnen